Spitzenleistungen bei Chemieolympiade

15. Mai 2017

Beim 43. Oberösterreichischen Landeswettbewerb der Chemieolympiade vom 25.-27.April 2017 erreichten unsere beiden Teilnehmer Moritz Leitner und Martin Wurmsdobler aus der 6B die spitzen Plätze 7 und 8.  Es ist ihnen bereits jetzt gelungen, viele Schülerinnen und Schüler aus den 7. und 8. Klassen hinter sich zu lassen! Super!!!

Um am Landeswettbewerb der Chemieolympiade überhaupt teilnehmen zu dürfen, konnten sich die Schülerinnen und Schüler des Olympiadenkurses im schulinternen Kurswettbewerb qualifizieren. Beim Kurswettbewerb wurden die ersten drei Plätze von folgenden Schülern belegt:

Platz 1: Moriz Leitner, Platz 2: Wurmsdobler Martin, Platz 3: Siegl Jonas

Super Leistung! Gratulation!

Die zwei besten Schüler des Kurswettbewerbs haben unsere Schule dann beim Landeswettbewerb vertreten. Bei diesem stellten sich insgesamt 41. Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen oberösterreichischen Schulen von der 4. bis zur 8. Klasse einer theoretischen und auch einer praktischen Herausforderung.

Am ersten Wettbewerbstag nahmen  alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur Einstimmung auf den Wettbewerb  an einer interessante Führung an der JKU Linz zum Thema „Polymere Sciences“ teil, die ihnen sehr gut gefallen hat.

Am zweiten Wettbewerbstag mussten die Kandidatinnen und Kandidaten am Vormittag den 3-stündigen Theorieteil und am Nachmittag den 2-stündigen Praxisteil absolvieren. Hier wurde gerechnet,  es wurden Strukturformeln gezeichnet und Reaktionen vervollständigt, sowie unbekannte Proben analysiert und die exakte Menge an Eisen in einer Lösung mittels Titration bestimmt.

Am dritten Wettbewerbstag gab es dann die spannende Siegerehrung und Preisverleihung mit anschließendem Buffet. Die beiden Preisträger freuten sich sehr über ihre ausgezeichneten  Platzierungen, die tollen Buchpreise und Geschenke unserer Sponsoren.

Wir gratulieren unseren beiden Preisträgern Moritz und Martin recht herzlich zu ihren TOP 10 Plätzen!

Mag. Sylvia Friedl

PS: Solltest du auch ein großes Interesse an Chemie haben, dann melde dich gleich zu Schulbeginn bei Prof. Friedl. Beim schulinternen Chemieolympiaden-Kurs sind auch blutige Anfängerinnen und Anfänger willkommen, sowie Schülerinnen und Schüler, die einfach nur gerne experimentieren! Die Teilnahme an den Wettbewerben ist freiwillig. Wir freuen uns auf dich!

 

(FD)

< Zurück zur Übersicht