Kennenlerntage der 1S in Klaffer am Hochficht

Hochficht (21. – 22. Sept. 2017). Die Aufregung war groß – nach nur acht Tagen am BRG Fadingerstraße fuhren die Schüler und Schülerinnen der 1S zusammen mit Prof. Kemf und Prof. Pirklbauer auf zwei Tage ins Mühlviertel, um sich so richtig kennenzulernen. Gelegenheit gab es dafür genug. Das Mühlfunviertel in Klaffer bot eine wunderschöne Kulisse mit Aussicht auf See und Wälder. Hier konnten die Kinder ihren Bewegungsdrang ausleben, vor allem im Fußballspiel und lustigem Herumtollen auf der Hauswiese.

Es wurde aber auch intensiv gearbeitet. Zahlreiche Indoor- und Outdoor-Aktivitäten, die das gegenseitige Kennenlernen förderten, verlangten den Kids einiges an Konzentration und Geschicklichkeit ab. Weiters wurden Klassenregeln gemeinsam erarbeitet und niedergeschrieben, welche das Zusammenleben als Klasse in Zukunft wesentlich erleichtern sollen.

Unterstützt wurden die Schülerinnen und Schüler hierbei von unseren beiden Vertrauensschülern, Jovo und Stefanie, die ihnen stets mit Rat und Tat zur Seite standen.

Das Highlight der Kennenlerntage war sicher das Lagerfeuer am Abend. Gemeinsam wurde Holz gesammelt und ein Feuer entfacht. In der Glut bzw. auch in den Flammen wurden Schokobananen und Marshmallows gegrillt, welche den Kids sichtbar mundeten. Nach einer Fackelwanderung in der Finsternis (so hoch oben im Norden ist Lichtverschmutzung noch ein Fremdwort und Dunkelheit bedeutet auch wirklich Dunkelheit) war es dann Zeit, schlafen zu gehen.

Auch wenn sich die Nacht für einige Schüler als eher kurz erwies und so manche Hose oder Jacke wohl gewaschen werden muss, waren die beiden Kennenlerntage für die 1S ein tolles Erlebnis!

(KE)

< Zurück zur Übersicht