4.Klassen in Vorarlberg

Ende September 2019 ging für die 4.Klassen auf Projektwoche nach Vorarlberg. Ein kurzer Überblick über die Woche von von den SchülerInnen Muamera, Tina, Adna, Severin, Tobi, Max, Meti und Emir.

Am Montag dem 23. 9. sind wir in der Früh bei der Schule in Linz weggefahren zu unserem Zwischenstopp im Silberbergwerk in Schwaz in Tirol. Dabei hat uns besonders die Wagonfahrt gefallen, aber auch der Rest war sehr lehrreich. Später dann bei der Ankunft im Bildungshaus St. Arbogast in Götzis bezogen wir die Zimmer, hatten Abendessen und bekamen wichtige Informationen für die ganze Woche.

Programmpunkt am zweiten Tag war eine Besichtigung des Wasserkraftwerkes in Andelsbuch und am Nachmittag besichtigten wir Bregenz und fuhren mit dem Schiff nach Lindau am Bodensee.

Den dritten Tag verbrachten wir auf dem Affenberg in Salem, wo einige unterhaltsame Fotos entstanden, dann tauchten wir ein in die Geschichte der Luftfahrt im Zeppelinmuseum in Friedrichshafen und bekamen eine sehr interessante Führung.

Den vorletzten Tag verbrachten wir in der Schweiz im Technorama in Winterthur. Dort führten wir sehr viele spannende Experimente durch und erlebten hautnah, wie Blitze entstehen. Sehr gefallen haben uns die tolle Unterkunft, das freundliche Personal und das gute Essen. Alles in allem eine tolle Woche.

(NE)

< Zurück zur Übersicht