Fulminanter Sieg bei der Mathematik Olympiade!

Von 11. bis 13.6. fand dieses Jahr in Schloss Weinberg in Kefermarkt die OÖ Mathematik Olympiade statt. Die SchülerInnen hatten vier Stunden Zeit, um vier Aufgaben aus den Bereichen Ungleichungen, Gleichungen, Geometrie und Zahlentheorie zu lösen. Taschenrechner waren dabei nicht erlaubt.


Michael Hollnbuchner, 5A, setzte sich problemlos gegen 40 andere TeilnehmerInnen in der Kategorie 4.- 6.Klasse durch. Er gewann damit allerdings nicht nur den OÖ Landeswettbewerb sondern erzielte ganz nebenbei die meisten Punkte von den 150 österreichweit angetretenen KandidatInnen.

Wir gratulieren ganz herzlich!

(TR)

< Zurück zur Übersicht